Und du läufst. Immer weiter, so schnell du kannst.
Und doch kommst du nicht weiter.
Denn egal wie schnell du läufst, es geht nicht voran.
Und hälst du dann an, geht es bergab, denn wer nicht läuft, der fällt aus der Bahn.
Immer weiter, mit der Masse voran. Nicht denken, nur geradeaus.
Und alle meinen zu wissen, was gut für dich ist. Und doch keiner weiß, wer du wirklich bist.
Und dann fehlt dir der Mut, zu tun, an was du glaubst.
Nicht denken, nur geradeaus.

Und plötzlich ist da wer, der sieht dich an.
Der weiß was du willst und nimmt deine Hand.
Er zeigt dir den Weg, den du bisher nicht erkannt hast.
Egal wohin, hauptsache zusammen.

Und auf einmal ist es egal, wohin du gehst.
Denn du bist nicht alleine, auf diesem Weg.
Wo immer du hingehst, was immer auch passiert.
Da ist jemand neben dir.

Gemeinsam auf diesem Weg.
Egal was kommt, es ist okay.
Denn plötzlich ist alles irgendwie gut, egal was kommt,
Zusammen machen WIR das schon!

Quelle Fotos: 1 |2 | 3